Woraus sind Lockenstäbe gemacht?

Haartrends kommen und gehen, aber Locken sind hier zu bleiben. Die ach so schönen Locken, die dir auf die Schultern fallen, geben dir den nötigen Selbstvertrauensschub. Eine gute Frisur hebt die Stimmung, und nichts ist besser, als ein paar Wellen oder Locken ins Haar zu zaubern.

Viele Erstkäufer kaufen am Ende den falschen Lockenstab und verschwenden ihr Geld, aber das muss nicht sein!

Woraus sind Lockenstabtrommeln gemacht?

Lockenstabtrommeln werden aus vielen verschiedenen Materialien hergestellt. Einige der gängigsten sind Turmalin, Keramik, Vergoldung, Titan und Teflon. Sie alle haben Vor- und Nachteile, die ich im Folgenden erläutern werde.

Der Zylinder ist der wichtigste Teil eines Lockenstabs. Das Material der Trommel ist der wichtigste Faktor bei der Auswahl eines Lockenstabs. Wenn du das richtige Material für deinen Haartyp wählst, bekommst du fantastische Locken und reduzierst Hitzeschäden.

Turmalin

Turmalin ist ein neueres Material, das für die Herstellung von Lockenstabtrommeln verwendet wird. Es wird nicht zur Herstellung der Trommeln oder Platten verwendet. Turmalin beschichtet die massiven Keramikplatten.
Turmalin ist ein Mineral, das auf einen Lockenstab aufgetragen wird, um die Oberfläche zu glätten und die Feuchtigkeit zu binden.

Turmalin verteilt die Wärme gleichmäßig im Haar. Außerdem verringert es die Gefahr, dass dein Haar durch den Lockenstab gebrannt wird.

Wenn Sie Ihr Haar ohne übermäßige Hitze glätten oder locken wollen, sollten Sie Turmalin verwenden.

Keramik

Keramische Glätteisen sind das Nonplusultra unter den hochwertigen Lockenstäben und Haarglättern. Diese Bügeleisen eignen sich für alle Haartypen und sorgen für eine gleichmäßige Wärmezufuhr, damit Ihre Locken intakt bleiben.

Keramische Lockenstäbe sind die am häufigsten verwendeten Eisen, da sie dem Benutzer die ultimative Kontrolle über dieses elektronische Gerät geben.

Sie können die Temperatur des keramischen Lockenstabs entsprechend Ihrer Wärmevorliebe einstellen. Dieses Material ist ideal für jeden Haartyp, da es negativ geladene Ionen abgibt, die dazu beitragen, die Feuchtigkeit im Haar zu halten.

Vergoldet

Ein 24k vergoldeter Lockenstab ist alles, was Sie brauchen, um besonders zu sein! 24-karätig vergoldete Lockenstäbe sehen zwar schick aus, aber lassen Sie sich davon nicht täuschen. Keramik und Turmalin sind bessere Materialien als Gold.

Allerdings ist Gold gar nicht so schlecht für dein Haar.

Der Temperaturregler hilft, die Temperatur zu kontrollieren, um die Schädigung der Haare zu begrenzen. Die Goldpartikel verbessern die Haarfollikel und können dazu beitragen, dass Ihr Haar gepflegt wird. Im Vergleich zu anderen Materialien, Gold Barrel kann länger heiß bleiben, ohne beschädigt zu werden.

Wenn du kein großes Budget hast, dann solltest du einen vergoldeten Lockenstab ausprobieren.

Titan

Titan ist das stärkste und zugleich leichteste Metall, das in der Natur vorkommt. Dieses Metall ist sehr haltbar und erwärmt sich schnell, da es Wärme schnell absorbiert.

Titan ist das stärkste Material für Lockenwickler und eignet sich am besten für dickes und grobes Haar. Durch die Abgabe von negativen Ionen wird das Haar seidig und glatt. Es ist am besten für dickes Haar geeignet, kann aber dünnes Haar schädigen, da es die Feuchtigkeit aufsaugt und es trocken macht.

Wenn du noch nie einen Lockenstab aus Titan benutzt hast, sei vorsichtig. Sie heizen sich sehr schnell auf, so dass es leicht zu Hitzeschäden im Haar kommen kann.

Chrom

Chromstäbe sind, wie der Name schon sagt, aus Chrom gefertigt. Lockenstäbe mit einem Chromzylinder sind billiger. Allerdings ist Chrom schädlicher als jedes andere Material für Lockenstäbe.

Chrom neigt zu Überhitzung und verbrennt das Haar aufgrund der ungleichmäßigen Wärmeverteilung. Auch wenn verchromte Lockenstäbe billig sind, zahlen Sie am Ende mit geschädigtem Haar dafür.

Teflon

Teflon wird zur Beschichtung von Lockenstabtrommeln verwendet. Es ist nicht das beste Material, da es sich nicht gleichmäßig erwärmt. Dadurch ist es sehr schwierig zu verwenden.

Anstatt negative Ionen abzugeben, gibt Teflon positive Ionen ab. Das raubt dem Haar die Feuchtigkeit und macht es kraus und leblos.

Teflontrommeln sind sehr unzuverlässig, wenn es um das Locken von Haaren geht.

Welches Material eignet sich am besten für einen Lockenstab?

Die hochwertigsten Lockenstäbe bestehen aus Keramik mit einem Zusatz von Turmalin, um Ihr Haar zu schützen. Ein Lockenstab aus Keramik-Turmalin ist heute die beste Wahl.

Wenn Sie jedoch dickes oder grobes Haar haben, ist ein Lockenstab aus Titanium vielleicht besser für Sie geeignet.

Ein vergoldeter Stab ist geeignet, wenn du ein kleines Budget hast.

Chrom und Teflon sollten vermieden werden.

Häufig gestellte Fragen

Welches ist das beste Material für Lockenstäbe?

Die wichtigsten Materialien für Lockenstäbe sind Turmalin, Titan, Gold, Teflon, Chrom und Keramik. Es gibt auch Lockenstäbe, die aus einer Kombination dieser Materialien wie Keramik und Turmalin bestehen. Alle diese Materialien haben ihre eigenen Vor- und Nachteile, aber welches für Sie das beste ist, hängt von Faktoren wie Ihrem Haartyp und Ihrem Budget ab.

Außerdem variiert auch die Größe der Trommel. So kann ein Lockenstab, der für kurzes Haar geeignet ist, nicht für langes Haar geeignet sein.

Halten Sie sich von Teflon und Chrom fern. Keramik, Turmalin oder eine Kombination daraus sind am besten geeignet.

Kann man sich am Lockenstab die Hand verbrennen?

Ja, man kann sich die Hand verbrennen, wenn man den Stab eines Lockenstabs berührt. Der Schaft kann sehr heiß werden, je nach gewählter Temperatur.

Alle Materialien, besonders aber Keramik und Gold, erhitzen sich schnell. Die beste Lösung ist, den hitzebeständigen Handschuh zu benutzen, der normalerweise mit dem Lockenstab geliefert wird, um die Hände vor Verbrennungen zu schützen.

Werden sich die Trommeln meines Lockenstabs abnutzen?

Die Trommeln eines Lockenstabs nutzen sich normalerweise je nach Gebrauch ab. Vor allem Keramikplatten sind sehr empfindlich und können brechen. Wenn sich die Trommeln jedoch innerhalb der Garantiezeit abnutzen, tauschen die Unternehmen die Platten in der Regel für Sie aus.

Welchen Einfluss hat die Trommelgröße?

Sie haben vielleicht bemerkt, dass Lockenwickler unterschiedliche Trommelgrößen haben. Die Größe der Trommel ist wichtig, da sie die Form und Größe der Locken bestimmt.

Wählen Sie einen Lockenstab mit einer für Ihr Haar geeigneten Trommelgröße. Ein kleiner Lockenstab ist für kurzes Haar geeignet. Menschen mit langem Haar können sich für einen Lockenstab mit beliebiger Laufgröße entscheiden, aber wenn Sie dickes und langes Haar haben, sollten Sie sich für einen großen Lauf entscheiden.

Fazit

Lange oder kurze Haare, Lust auf schöne Locken? Kein Problem! Sie wollen nicht Hunderte von Dollar im Salon ausgeben? Kein Problem! Investiere in einen guten Lockenstab mit dem perfekten Material und du kannst loslegen!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.