Schnittkonstruktion für Peter Pan Kragen

Produkt: Schnittmusterkonstruktion Kragenvariationen für Anzugsjacken und Hemden
Schnittmusterkonstruktion Kragenvariationen für Anzugsjacken und Hemden
Anleitung für die Schnittmusterkonstruktion von Kragenvariationen

Geschrieben von Sabine David, 13. Oktober 2020
Lesen Sie in:
Deutsch
Kleid mit Peter-Pan-Kragen auf dem Miu Miu Runway(Photo Credit: Catwalkpix.com)

Der Peter-Pan-Kragen ist im Moment total im Trend und definitiv ein Hingucker. Diese runde Kragenform kam in den 1920er Jahren auf und erlebte in den 1960er Jahren eine Renaissance.

Peter Pan Kragen

Bubikragen Schnitt

Dieser Peter Pan Kragen hat praktisch keinen Kragenständer und ist daher sehr flach. Die Konstruktion wird direkt auf dem kombinierten Vorder- und Rückenteil mit geringer Überlappung an der Schulter abgezeichnet. Dadurch entsteht die notwendige Breite, damit der Kragen flach auf der Schulter liegt.

Download: Metrische Schnittmustererstellung für Kleider & Blusen
116,80 €

TOC

Kragenkonstruktion:

Bubikragen Schnitt

Schließen Sie den Brustabnäher auf dem vorderen Schnittmuster. Legen Sie das Rückenteil mit 1 – 1,5 cm Überlappung am Armausschnitt auf die vordere Schulter. Die leichte Überlappung an der Schulter gibt dem Kragen eine sehr flache Form, verhindert aber gleichzeitig eine zu breite und wellige Kragenkante. Senken Sie den Halsausschnitt an der Schulter und in der hinteren Mitte um 1 cm ab. Senken Sie den Halsausschnitt in der vorderen Mitte um 2 cm ab und zeichnen Sie den neuen Halsausschnitt senkrecht zur hinteren Mitte. Zeichnen Sie den Peter-Pan-Kragen mit einer Breite von 6 cm gemäß der Abbildung ein. Zeichnen Sie den vorderen Kragen 0,7 cm tiefer ein als den Halsausschnitt, damit er besser fällt. Zeichne eine Kopie des Kragens nach.

Hoher Peter Pan Kragen

Hoher Bubikragen Schnitt

Der angewachsene Ständer gibt diesem Peter Pan Kragen eine höhere Form. Die Konstruktion wird direkt auf dem kombinierten Vorder- und Rückenteil gezeichnet. Vorderteil und Rückenteil überschneiden sich an der Schulter so weit, dass die verkürzte Außenkante dem Kragen den nötigen Stand verleiht.

Kragenkonstruktion:

Hoher Bubikragen Schnitt

Schließen Sie den Brustabnäher auf dem Vorderteil. Den Halsausschnitt an der Schulter und an der hinteren Mitte um 1 cm absenken. Senken Sie den Halsausschnitt an der vorderen Mitte um 2 cm und zeichnen Sie den neuen Halsausschnitt senkrecht zur hinteren Mitte. Legen Sie das rückwärtige Schnittmuster auf die vordere Schulter, so dass die abgesenkten Halspunkte übereinstimmen und sich am Armausschnitt 7 – 8 cm überlappen.

Tags: Kragenarten
Produkt: Schnittmusteranfertigung Kragenvarianten für Anzugsjacken und Hemden
Schnittmusteranfertigung Kragenvarianten für Anzugsjacken und Hemden
Anleitung zur Schnittmusteranfertigung von Kragenvarianten

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.