Puntarelle alla Romana Salat

Puntarelle alla Romana ist ein klassisches römisches Gericht, das Sie in Rom sicher kennenlernen werden. Die traditionelle römische Würzung ist sehr einfach gehalten und besteht nur aus Sardellen, Knoblauch und Olivenöl.

Du hast wahrscheinlich erwartet, dass ich ein weiteres super süßes Kuchenrezept veröffentliche. Dieses Mal habe ich etwas Besseres für euch. Oder sagen wir, etwas Bitteres. Schau dir dieses Rezept an, das meine Freundin Lisa mit mir geteilt hat.

Bitter ist besser.

Hast du schon mal von Puntarelle oder Cicoria catalogna gehört? Dieser Salat gehört zu der großen und bitteren Familie der Zichorien, zu der auch Endivie und verschiedene Radicchio-Sorten wie Treviso, Tardivo und Castelfranco gehören. Viele dieser Zichorien werden seit dem 15. Jahrhundert in Italien und insbesondere in der Region Venetien angebaut. Seitdem sind sie Teil der italienischen Küche. Puntarelle werden rund um die Ewige Stadt angebaut. Die Römer servieren sie als Salat „puntarelle alla romana“, gewürzt mit einer sehr einfachen Sardellen-Knoblauch-Vinaigrette. Dieser Salat passt perfekt zu jeder Art von Fleisch, ist äußerst geschmacksintensiv und sieht auf jedem Tisch prächtig aus. Zurzeit findet man Puntarelle überall in Rom und sogar fertig gewürzt auf den meisten Märkten in und um Rom.

Finden & Zubereiten von Puntarelle.

Wenn Sie nicht in Rom sind, ist es vielleicht nicht einfach, a) Puntarelle zu finden und b) sie zuzubereiten. Außerhalb Italiens sind sie in den meisten Supermärkten oder Bauernmärkten nicht erhältlich. In diesem Fall können Sie sie durch krause Endivie, Frisée oder eine der Radicchio-Sorten ersetzen. Wenn Sie Glück haben und in Ihrer Heimatstadt frische cicoria catalogna finden, die noch zubereitet und in die typischen Puntarelle geschnitten werden müssen, sollten Sie etwas mehr Zeit mitbringen. Die Zubereitung ist nicht schwierig und die Mühe auf jeden Fall wert. Die Verkäufer in Rom verwenden in der Regel ein kleines Drahtgittergerät (siehe Bild unten).

Alternativ können Sie auch ein Messer und ein Schneidebrett verwenden. Achten Sie darauf, dass Sie nur die Triebe im Inneren des Gemüsekopfes verwenden. Die Blätter sind sehr bitter und werden normalerweise nicht für den Salat verwendet. Ziehen Sie die dicken Stiele am Kern des Kopfes auseinander und schneiden Sie den zähen unteren Teil des Stiels ab. Die Stiele der Länge nach halbieren und jede Hälfte in lange, dünne Streifen schneiden. Achten Sie darauf, dass Sie die geschnittenen Puntarelle nach dem Schneiden eine Weile in Wasser einweichen. Das ist wichtig, damit sie ihre Bitterkeit verlieren und sich wie auf dem Bild unten zusammenrollen.

Puntarelle alla Romana

Rezept drucken

Portionen: 2 Vorbereitungszeit: 10 Minuten Kochzeit: 0 Minuten

Zutaten

  • 2 große Köpfe Puntarelle (oder gewünschte Menge für 2 Personen vorgeschnitten auf dem Markt)
  • 1 große Knoblauchzehe, geschält
  • 3-4 Sardellenfilets in Olivenöl
  • 2 Esslöffel Weiß- oder Rotweinessig
  • 1 Prise grobes Meersalz
  • 4 Esslöffel wirklich gutes extra-natives Olivenöl
  • 1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Anleitung

  1. Putzen, die Puntarelle putzen und schneiden. Wenn Sie Radicchio oder einen anderen Chicorée verwenden, reißen Sie die Blätter in mundgerechte Stücke.
  2. Weichen Sie die Puntarelle mindestens 1 Stunde lang in einer Schüssel mit kaltem Wasser ein, bis sie sich kräuseln.
  3. Tropfen Sie die Puntarelle ab und tupfen Sie sie mit einem sauberen Küchentuch oder Papiertüchern trocken.
  4. Geben Sie sie in eine Salatschüssel.
  5. Zusammen mit dem Knoblauch und dem Meersalz zu einer glatten Paste verarbeiten. Sie können einen Mörser und Stößel verwenden oder einfach ein Schneidebrett benutzen und alles mit der flachen Seite eines Kochmessers zerdrücken.
  6. Die Sardellenfilets hinzufügen und zerstoßen, bis sie grob zerdrückt sind.
  7. Die Paste in eine kleine Schüssel geben und den Essig einrühren und gut vermischen.
  8. Das Öl dazugeben und gut verrühren.
  9. Das Dressing über die Puntarelle träufeln und mit einer großzügigen Prise schwarzen Pfeffers würzen.
  10. Das Dressing durchschwenken und zum Beispiel als Beilagensalat zu Saltimbocca alla romana servieren.

Anmerkungen

Die Vinaigrette hat einen vollen knoblauchigen, fischigen und salzigen Geschmack und kann auch als Dressing für jeden anderen Salat verwendet werden.Dieser Salat ist die perfekte Beilage zu Saltimbocca alla romana. Sehen Sie sich unser Rezept an.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.