Dieses 6-minütige Klangbad wird deinen Tag zum Besseren verändern

Vertrau uns: Sie werden sich so schnell wie möglich hinlegen, die Augen schließen und dieser wunderschönen Musik lauschen wollen.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie ein Klangbad funktioniert? Lernen Sie Aya und Tyler kennen, die auf der ganzen Welt live elektronische Meditationskonzerte geben.

Sie nehmen Live-Loops auf, in denen sich Instrumente, Perkussion und Ayas engelsgleicher Gesang zu einer äußerst beruhigenden Klanglandschaft überlagern, die jeden Zuhörer einlädt, seine wahre Natur zu erfahren. Aya und Tyler, die bereits mit Sade, Lenny Kravitz, Deepak Chopra, Kripalu, dem Yoga Journal und den Wanderlust Festivals zusammengearbeitet haben, verbinden englische Texte mit heiligen Mantras, Elemente von Jazz und Electronica mit Soul und R&B und schamanische Rhythmen mit einheimischen Instrumenten und schaffen so eine zugängliche Erfahrung der Meditation durch die Kraft der Musik.

Aya begann zu singen, als sie 4 Jahre alt war – bevor sie überhaupt wusste, dass man es Singen nennt – und die spirituelle, gefühlvolle Musik, die sie heute singt, macht Sinn, wenn man bedenkt, dass sie in einer Linie von Heilkünsten aufgewachsen ist.

„Meine Mutter ist eine chinesische Tai-Chi- und Qi-Gong-Meisterin, die musikalisch angeleitete Kurse leitet“, sagt Aya. „So wurde ich Zeuge der Kraft der Musik als Weg und der tiefgreifenden Wirkung, die sie auf Menschen hat.“

Dann geschah das Undenkbare: Aya verlor ihre Stimme vollständig und unterzog sich einer Stimmbandoperation. „Ich war nicht sicher, ob ich jemals wieder singen würde“, sagt sie. „Das war der Zeitpunkt, an dem ich ernsthaft mit der Musik begann. Nachdem ich etwas so Wertvolles verloren hatte, das ich immer besaß, wollte ich etwas zurückgeben und anderen mit meiner Musik helfen.“

Kurz nach ihrer vollständigen Genesung lernte Aya ihren Musikpartner Tyler kennen, der bereits bei Klangbädern und Yoga-Veranstaltungen in New York City auftrat.

Wenn Sie diese Musik hören, haben Sie keine Angst, mitzusingen. „Ich glaube, dass jeder singen kann“, sagt Aya. „In Afrika gibt es ein Sprichwort, das ich liebe: ‚Wenn du gehen kannst, kannst du tanzen; wenn du sprechen kannst, kannst du singen.‘ Ich bin der festen Überzeugung, dass Singen unser Geburtsrecht ist und dass wir es alle leicht und mühelos tun können.“

Siehe auch eine Playlist für eine seelenvolle Praxis

Wollen Sie mehr Aya und Tyler? Laden Sie ihre Musik-Meditations-App AYA Meditation herunter und abonnieren Sie sie für einen kostenlosen Monat hier.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.